Correll und Glass

Räume und Kommunikation

Museografie Salle Bongars

Burgerbibliothek Bern
Leistungen: Konzept; Bauleitung; Grafik; Objekteinrichtung; Kosten; Controlling

Für die renovierte Burgerbibliothek Bern wurde im Salle Bongars eine Innenarchitektur konzipiert, die den ausserordentlichen Sammlungsbestand für repräsentative Dauer- und Wechselausstellungen für die Öffentlichkeit ermöglicht.
Die architektonische Dominanz einer Mittelsäule führte zu einer symmetrischen und baugleichen ruhigen Bespielung mit Vitrinen. Die über 4 Meter langen Wandvitrinen aus Schwarzblech verfügen über eine modulare Innenausstattung, die es erlaubt, in den einzelnen Vitrinensegmenten unterschiedliche Präsentationen der Exponate zu bewerkstelligen. Die Beleuchtungsquellen sind individuell regulierbar, so dass konservatorisch optimaler Schutz für die Exponate gewährleistet ist. Die Allgemeinbeleuchtung wird bei Betreten des Raums so reduziert, dass an beiden Stirnseiten des Raums zangenartig Dunkelräume entstehen, die die Exponate feierlich betonen. Die minimale Ausstattung durch Gemälde und Mobiliar betont zusätzlich die Relevanz der einzigartigen Sammlung des Archivs.

Burgerbibliothek Bern, Münstergasse 63, Bern

Salle Bongars

Salle Bongars

Salle Bongars

<< zurück zur Übersicht